Zitate und Gedichte zu Weihnachten (5)



Schneeweiße Weihnacht

Schnee fällt, der Winter ist da,
so weiß seine Pracht,
und alles ist still, denn ganz nah
ist die heilige Nacht.
Zugefroren der Teich,
vom Schnee sind die Straßen geräumt.
Schneeweiße Weihnacht,
ein Traum, den wir Kinder geträumt.

Licht aus den Fenstern, die Nacht
ist dunkel und klar.
Die Sterne sie funkeln ganz sacht,
der Mond scheint so nah.
Alles Land weit und breit
blitzt und schimmert wie ein Edelstein.
Schneeweiße Weihnacht,
ein Traum wird bald Wirklichkeit sein.

Spuren im Schnee überall,
von Kindern gemacht.
Doch nun ist es still, denn im Stall
ist ein Kindlein erwacht.
Es wird dunkel im Land,
die heilige Nacht ist nicht weit.
Schneeweiße Weihnacht,
ein Traum wurde Wirklichkeit.
(Bernd Walf)



Zurück zurück  (Seite 5)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11

Siehe auch: Schenken und Spenden