Spenden und Schenken (6)

Eine kleine Gabe kann wertvoll sein, wenn sie zur rechten Zeit gegeben wird.
(Menander, 342/341 v.Chr.- 291/290 v.Chr.)

Was immer du auf Erden verschenkst, es wird dich in den Himmel begleiten.
(aus dem Koran.)

Kein Mensch ist so arm, daß er nicht irgend etwas zum Verschenken hätte; ebensogut könnte ein Bergbach sagen, er hätte dem Meer nichts zu geben, weil er so klein ist. Gib was du kannst. Für irgend jemanden ist es viel mehr wert, als du je zu hoffen wagst.
(Henry Wadsworth Longfellow (1807-1882)

Der ist ein Narr, der schenkt Gut
Und es nicht gibt mit frohem Mut
Und dazu sauer und böse sieht,
Daß keinem Liebes damit geschieht;
Denn der verliert wohl Dank und Gabe,
Wer so bedauert verschenkte Habe.
(Sebastian Brant, 1457/58-1521)

Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt.
(Wilhelm Busch, 1832-1908)

Das Schenken sei Gebers sowie Nehmers Lust.
(Sprichwort)

Ein Geschenk bereichert den Schenker und den Beschenkten.
(Berthold Brunnputz)

Ein kleiner Junge bat einst seinen Vater, ihm ein Schiff zu schenken. Der Vater schenkte ihm eine Säge, Werkzeug und einen Baumstamm. Er sprach zu seinem Sohn: "Da ist es drin, du mußt es nur herausholen. Ich werde dir dabei helfen."
(Autor unbekannt)

Zurück zurück  (Seite 6)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7