Zitate und Gedichte zum Geburtstag (4)

Alte haben gewöhnlich vergessen, daß sie jung gewesen sind, oder sie vergessen, daß sie alt sind, und Junge begreifen nie, daß sie alt werden können.
(Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Langes Leben, schöne Feste,
ist doch immer noch das Beste.
Drum feiern wir auch dieses Mal
deine neue Lebenszahl

Wie groß die Zahl, die man heut schreibt,
wen kümmert's, wenn man jung nur bleibt!
Drum denke dran, du bist erst alt,
wenn in der Brust das Herz wird kalt.
(Bernd Walf)

Welche Freude, wenn es heißt:
Alter, du bist alt an Jahren,
blühend aber ist dein Geist.
(Gotthold Ephraim Lessing, 1729-1781)

Zufrieden sein ist große Kunst,
zufrieden scheinen großer Dunst,
zufrieden werden großes Glück,
zufrieden bleiben Meisterstück.
(Sprichwort)

Die ersten 40 Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden 30 den Kommentar dazu.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)

Nicht lange will ich meine Wünsche wählen,
bescheiden wünsch ich zweierlei:
Noch fünfzig solcher Tage sollst du zählen,
und allemal sei ich dabei.
(Eduard Mörike, 1804-1875)

Zurück zurück  (Seite 4)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6

Siehe auch: Alter/Jugend und Schenken