Zitate und Gedichte zum Geburtstag (3)

Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, das uns verbraucht oder zerstört, sondern als etwas, das uns vollendet.
(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944)

Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage die Höhepunkte des Lebens zu zählen.
(Mark Twain, 1835-1910)

Geburtstagseinladung
"Die Zeit, die eilt im Sauseschritt,
und wir alle sausen mit."
So dichtete einst Wilhelm Busch.
Und recht hat er! Mit einem Husch
sind viele Jahre schon gezählt
seit ich gekommen auf die Welt.
Viele Jahre voller Leben
sind Grund genug ein Fest zu geben
mit allen Freunden und Verwandten,
mit Brüdern, Schwestern, Onkeln, Tanten.
Sie alle waren stets bereit
mich zu begleiten durch die Zeit.
Drum lade ich euch alle ein
auch diesmal mit dabei zu sein.
(Bernd Walf)

Kummer sei lahm!
Sorge sei blind!
Es lebe das Geburtstagskind!
(Theodor Fontane, 1819-1898)

Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse allesamt unbeständig sind; Dann wirst du in glücklichen Zeiten nicht übermütig fröhlich und in unglücklichen Zeiten nicht allzu traurig sein.
(Sokrates, 469 v.Chr. - 399 v.Chr.)

Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nicht von äußeren Dingen, der Mensch bringt aus seinem Innern wie aus einer Quelle Lust und Freude in sein Leben.
(Plutarch, um 45 - um 125)

Zurück zurück  (Seite 3)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6

Siehe auch: Alter/Jugend und Schenken