Zitate und Gedichte zu Ostern und Pfingsten (3)

Bunte Eier, Frühlingslüfte,
Sonnenschein und Bratendüfte;
heiterer Sinn und Festtagsfrieden,
alles das sei euch beschieden!
(Autor unbekannt)

Spielst du zu Ostern an den Eiern,
kannst Weihnachten Bescherung feiern.
(Autor unbekannt)

Ostern ist eine schöne Zeit.
Nicht nur für Kinder. Für alle Menschen.
(Maisada Manet)

Das Weihnachtsfest ist kaum vorbei,
- und weiter geht's voran.
Jetzt kommt erst Ostern, Eins-Zwei-Drei,
und Pfingsten hintendran.
(Berthold Brunnputz)

Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,
zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.

Jetzt grünet, was nur grünen kann,
die Bäum zu blühen fangen an.

So singen jetzt die Vögel all.
Jetzt singt und klingt die Nachtigall.

Der Sonnenschein jetzt kommt herein
und gibt der Welt ein` neuen Schein.

Die ganze Welt, Herr Jesus Christ,
zur Osterzeit jetzt fröhlich ist.
(Friedrich von Spee, 1591-1635)

Gestern wurde ich
mit Christus gekreuzigt,
heute werde ich
mit ihm verherrlicht.
Gestern wurde ich
mit ihm begraben,
heute werde ich
mit ihm auferweckt.
(Gregor von Nazianz, 329-390)

Zurück zurück  (Seite 3)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6