Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    >Info<



Beleidigungen und Beschimpfungen (1)

Ich wollte mich mit dir geistig duellieren, aber ich sehe, du kommst waffenlos.

Du leidest am verbalen Äquivalent des vorzeitigen Samenergusses.

Deine Eltern wären besser die 5 Minuten spazieren gegangen.

Ich hatte schon interessantere Gespräche. Aber mit einem Wollpulli.

Du hast doch gerade soviele Gehirnzellen, um nicht ins Wohnzimmer zu kacken.

Rede ruhig weiter bis Dir etwas einfällt!

Du verschönerst jeden Raum beim hinausgehen!

Du hast wohl wieder am Kot genascht?

Du bist zu blöd zum Milchholen, fällst hin und verbiegst die Mark.

Du hast mit dem Storch gepokert und die Beine gewonnen.

IGitt! ... Ach, Du bist es nur.

Du hast wohl einen Brabbelfreibrief.

Du übst mal wieder intellektuelle Zurückhaltung.

Ich denke, du bist nur ein harmloser Trottel. Aber ich will ganz offen sein, nicht jeder denkt so positiv.

Jedes Mal, wenn ich dich anschaue, frage ich mich: Was wollte die Natur?

Ich will dir mal was sagen, nämlich:
Du bist heut' ganz besonders dämlich!
Erst dacht' ich, du bist blöd wie immer,
doch jetzt merk' ich: Heut' ist es schlimmer!
(Berthold Brunnputz)

 (Seite 1)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6