Zitate Wille/Entschlossenheit (1)

Der Einzelwille strebt von Natur nach Auszeichnung und der Gemeinwille nach Gleichheit.
(Jean-Jacques Rousseau, 1712-1778)

Sich zum Erreichen eines Zieles zu entschließen, ist häufig schon das Erreichen selber; entschiedene Entschlossenheit scheint vielfach beinahe den Hauch von Allmächtigkeit zu haben.
(Samuel Smiles, 1812-1904)

Der Wille etwas zu tun, ist wichtiger als die bloße Fähigkeit.
(Edwin Hubbell Chapin, 1814-1880)

Dem Unwilligen fällt alles schwer.
(Sprichwort)

Den Menschen macht sein Wille groß und klein.
(Friedrich Schiller, 1759-1805)

Da, wo der Wille groß ist, können die Schwierigkeiten nicht groß sein.
(Niccolò Machiavelli, 1469-1527)

Die wichtigste Tätigkeit des freien Willens besteht darin, einen schwierigen Gegenstand zu ergreifen und ihn vor dem Geist festzuhalten.
(William James, 1842-1910)

Der Wunsch ist ein Wille, der sich nicht ganz ernst nimmt.
(Robert Musil, 1880-1942)

Seien Sie fest in Ihren Entschlüssen. Wägen Sie das Für und Wider vorher ab; aber wenn Ihr Wille einmal erklärt ist, so gehen Sie um alles in der Welt nicht davon ab.
(Friedrich der Große, 1712-1786)

Der Wille ist die einzige Realität.
(Johann Gottlieb Fichte, 1762-1814)

 (Seite 1)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3