Zitate Liebe (1)

Die Liebe ist wie manche Oper: Das Schönste daran ist die Overtüre.
(Jean Hyppolyte Giraudoux, 1882-1944)

Die Liebe ist wie das Fieber, sie entsteht und erlischt, ohne daß der Wille daran den geringsten Anteil hat.
(Stendhal, 1783-1842)

Die Liebe ist die Köchin des Lebens; sie macht es erst schmackhaft, aber sie versalzt es auch oft.
(Lebensweisheit)

Nichts schlägt tiefere Wunden als eine verlorene Liebe.
(Autor unbekannt)

Liebe heißt nicht, einander anzuschauen, sondern zusammen in die gleiche Richtung zu sehen.
(Autor unbekannt)

Die Liebe ist der Wunsch, geliebt zu werden.
(Jean Hyppolyte Giraudoux, 1882-1944)

Was ist Liebe? Das Bedürfnis, sich selbst zu entkommen.
(Charles Baudelaire, 1821-1867)

Lieb ist, der nichts gleich zu schätzen.
Wenn man alles Gold der Welt
gleich wollt auf die Waage setzen,
Lieb ist, die den Ausschlag hält.
(Andreas Gryphius (1616-1664)

Jeder geliebte Gegenstand ist der Mittelpunkt eines Paradieses.
(Novalis, 1772-1801)

Liebe hat viele Gesichter.
(Napoleon I. Bonaparte, (1769-1821)

 (Seite 1)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8