Zitate über das menschliche Gefühl (1)

Nenn's Glück, Herz, Liebe, Gott!
Gefühl ist alles; Name ist Schall und Rauch.
(Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832)

Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid.
(Leonardo da Vinci, 1452-1519)

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944)

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
(Niccolò Machiavelli, 1469-1527)

Gefühle gestalten, Begriffe beleuchten.
(Paul Richard Luck, 1880-1940)

Wir können einem anderen nichts nützen, sofern wir nicht den Weg zu seinem Herzen finden.
(Christoph Martin Wieland, 1733-1813)

Die Stärke eines Gefühls erkennt man an den Opfern, die man dafür zu bringen bereit ist.
(John Galsworthy, 1867-1933)

Oft schließt man etwas erst dann ins Herz, wenn man erkennt, daß man es verlieren könnte.
(Gilbert Keith Chesterton, 1874-1936)

Die Gefühle bestimmen ihr Ziel selbst.
(Leo Tolstoi, 1828-1910)

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.
(Carl Spitteler, 1845-1924)

 (Seite 1)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3