Zitate Fehler/Irrtum (1)

Wer nie Fehler macht wird nie reich.
(aus Italien)

Ein Versager ist ein Mann, der Fehler gemacht hat und nicht fähig ist, Nutzen aus der Erfahrung zu ziehen.
(Elbert Hubbard, 1865-1915)

Einen Fehler begehen und nicht wieder gutmachen, das erst heißt wahrhaft fehlen.
(Konfuzius, vermutlich 551 v.Chr. - 479 v.Chr.)

Die meisten unserer Fehler erkennen und legen wir erst dann ab, wenn wir sie an anderen erkannt haben.
(Karl Gutzkow, 1811-1878)

Wer Fehler finden will, findet sie auch im Paradies.
(Henry David Thoreau, 1817-1862)

Leute, die keine Fehler haben, haben auch sehr wenige Tugenden.
(Abraham Lincoln, 1809-1865)

Kluge Leute lernen aus den Fehlern anderer, der Durchschnitt aus eigenen Fehlern, der Dumme noch nicht einmal das.
(Autor unbekannt)

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
(Georg Christoph Lichtenberg, 1742-1799)

Alle Fehler, die man macht, sind verzeihlicher als die Mittel, welche man anwendet, um sie zu verbergen.
(François de La Rochefoucauld, 1613-1680)

Ich bin ein überzeugter Bewunderer von Theorien, Hypothesen, Formeln und allen anderen Emanationen der reinen Vernunft, die den irrenden Menschen inmitten der Stolpersteine und Sümpfe aus Tatsachenbeobachtungen auf dem geraden Weg halten.
(George Biddell Airy, 1801-1892)

 (Seite 1)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7