Zitate Geduld/Beharrlichkeit (1)

Nichts kann geduldige Ausdauer ersetzen. Das Talent nicht: es gibt zahllose erfolglose Menschen mit Talent. Das Genie nicht: verkannte Genies sind fast sprichwörtlich. Bildung nicht: die Welt wimmelt von gescheiterten Gebildeten. Beharrlichkeit und Entschlossenheit sind beinahe allmächtig.
(Calvin Coolidge, 1872-1933)

Man muß jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen.
(Thomas Jefferson, 1743-1826)

Wer geduldig ist, wird überdauern.
(Tyron Edwards, 1809-1894)

Geduld und Zeit erreichen mehr als Stärke und Leidenschaft.
(Jean de La Fontaine, 1621-1695)

Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.
(Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

Hüte Dich vor dem Zorn eines geduldigen Menschen.
(John Dryden, 1631-1700)

Kein Weg ist zu lang für den Menschen, der frei und ohne Hast vorwärtsschreitet; keine Ehrungen sind zu fern für den Menschen, der sich mit Geduld auf sie vorbereitet.
(Jean de La Bruyère, 1645-1696)

Mit gewöhnlicher Begabung und ungewöhnlicher Beharrlichkeit ist alles zu erreichen.
(Thomas Buxton, 1837-1915)

Ausdauer ist edler als Stärke, und Geduld edler als Schönheit.
(John Ruskin, 1819-1900)

Alle menschlichen Fehler sind Ungeduld, ein vorzeitiges Abbrechen des Methodischen, ein scheinbares Einpfählen der scheinbaren Sache.
(Franz Kafka, 1883-1924)

 (Seite 1)  weiter Weiter
Zu Seite: 1 - 2 - 3 - 4